Zum Ende der Saison 2021/2022 verabschiedet der Grasshopper Club Zürich Frauenfussball seine Torhüterin Nadja Furrer.

Nadja Furrer wechselte im Juli 2013 vom FC Oetwil-Geroldswil in die Nachwuchsabteilung der GC Frauen. Mit dem U18-Team konnte sie 2014 den Schweizer Meister Titel feiern. Seit der Rückrunde 2015 gehörte Nadja Furrer dem AWSL-Kader an. Ihr Liga-Debüt gab sie allerdings bereits am 07. September 2013 und ist damit die jüngste je eingesetzte GC-Torhüterin. Nadja Furrer bestritt 128 Pflichtspiele (115 AWSL / 13 Cup) für den GC Frauenfussball und ist mit 29 Shut-outs (22 AWSL / 7 Cup) Rekordhalterin aller bisherigen GC-Goalies.

Nadja Furrer bestritt 128 Pflichtspiele für den GC Frauenfussball.

Der Grasshopper Club Zürich Frauenfussball dankt Nadja für den Einsatz in insgesamt 9 Saisons und wünscht ihr auf ihrem weiteren Weg alles Gute.

Nadja Furrer reihte sich im Juli 2018 beim legendären 8:7-Testspielsieg als Feldspielerin unter die Torschützinnen.

Merbag Retail
Spross
Ducksch Anliker
AXA Generalagentur Zürich City
dagsmejan
Sally & Friends
FSParker
med&motion
© 2022 GC Frauenfussball