Match Warm Up: 6. Runde AWSL

Nachdem alle Spielerinnen aus der Natipause wieder zurück auf dem Campus sind, steht auch schon das nächste schwere Spiel in der AXA Women´s Super League an. Gegner wird am morgigen Samstag der FC Basel 1893 sein.

Momentan stehen die Rotblauen auf dem achten Tabellenplatz und konnten fünf Punkte auf der Habenseite verbuchen. In der vergangenen Saison beendeten die Baslerinnen nach der der regulären Spielzeit auf dem vierten Tabellenplatz und spielten sich dann bis ins Playoff-Halbfinale.

Aus den bisher 41 Begegnungen der beiden Clubs geht der FCB deutlich mit 24 Siegen und fünf Unentschieden als Gewinner hervor. Auch in der vergangenen Spielzeit hagelte es zwei Niederlagen für den GC Frauenfussball.

Es wird spannend, morgen um 18:00 Uhr am GC/Campus in Niederhasli. Trotz des verhaltenen Saisonstarts der Baslerinnen spiegelt dies nicht ihr Leistungsvermögen wieder. Das GC-Team geht als selbstbewusster Tabellenzweiter in die Partie und möchte die Bilanz natürlich weiter ausbauen.

Stadionöffnung ist morgen um 17:00 Uhr. Wie gewohnt, hat der GC/Foodcorner geöffnet und überall auf dem Gelände ist die bargeldlose Zahlung mit TWINT möglich.

Der GC Frauenfussball freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

Merbag Retail
FROMM
Ducksch Anliker
Spross
dagsmejan
Balgrist
AXA Generalagentur Zürich City
FSParker
ortho group
OBT/Budliger
moloko
© 2023 GC Frauenfussball