Match Warm Up: 7. Runde AWSL

Man muss schon zwei Saisons zurückblicken, um einen Sieg der GC Frauen gegen den FC St. Gallen 1879 zu finden. In der Rückrunde der Saison 2020/21 steht die letzte Drei-Punkte-Ausbeute in den Büchern der AXA Women`s Super League. Traditionell ist es ein offenes und schweres Spiel gegen die Grün-Weissen. In der vergangenen Spielzeit blieb man in beiden Partien ohne eigenen Treffer und erkämpfte ein Unentschieden.

Momentan stehen die Espenmit zwei Siegen und vier Niederlagen auf dem achten Tabellenplatz der AWSL bei einem Torverhältnis von 9:16. Beste Torschützin der laufenden Saison ist Eva Bachmann mit drei Treffern.

Der GC Frauenfussball muss am Samstag sicher auf Anna Blässe, Lara Meroni verzichten, die beide noch verletzungsbedingt ausfallen. Ausserdem befinden sich Nina Predanič, Luana Valsangiacomo, Seraina Kaufmann und Yllka Kadriu weiterhin im Aufbau nach ihren Verletzungen.

Es wird spannend, am Samstag, ab 18:00 Uhr im Stadion Espenmoos zu St. Gallen. Der GC Frauenfussball freut sich auf die zahlreiche Unterstützung vor Ort oder im Livestream.

Merbag Retail
FROMM
Ducksch Anliker
Spross
dagsmejan
Balgrist
AXA Generalagentur Zürich City
FSParker
ortho group
OBT/Budliger
moloko
© 2023 GC Frauenfussball