Vorschau auf das heutige Testspiel gegen den SC Freiburg Frauen

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung treffen wir heute Abend auf den deutschen Bundesligisten SC Freiburg Frauen. Das Spiel findet aufgrund schlechter Witterung nicht wie geplant um 18.30 Uhr im Stadion Gitterli in Liestal, sondern zur selben Zeit auf dem Sportplatz Kittler in Frenkendorf, der Nebengemeinde von Liestal, statt.

Die Vorfreude auf den qualitativ hochwertigen Test, wie auch auf das Wiedersehen mit der ehemaligen Trainerin Theresa Merk, ist gross. Die Freiburgerinnen, welche drei Tage früher als wir in die Vorbereitung gestartet sind, haben dieses Kalenderjahr bereits gegen die U17 Junioren des Freiburger FC getestet.

Der SC Freiburg ging hinter den Serienmeister VfL Wolfsburg, FC Bayern München und Eintracht Frankfurt als Tabellenvierter in die Winterpause, kann also auf eine erfolgreiche erste Saisonhälfte zurückblicken.

Anne Pochert: «Wir freuen uns einen starken Gegner aus der Bundesliga, möchten als Team kompakt auftreten und unsere Trainingsschwerpunkte auf hohem Niveau überprüfen. Das wird ein sehr interessantes Spiel für uns, aus dem wir uns erhoffen, auch einige Dinge für die weitere Vorbereitung mitzunehmen.»

Für das heutige Testspiel stehen uns folgende Spielerin zur Verfügung: Lia Winkler, Michelle Blöchlinger, Emma Egli, Kata Buzás, Marta Cazalla, Luna Lempérière, Ella Ljuština, Ana Maria Marković, Emöke Pápai, Vici Laino, Sabina Jackson, Noemi Ivelj, Manu Pfister, Janina Egli.

Bild: Daniela Porcelli, JustPictures

Merbag Retail
FROMM
Ducksch Anliker
Spross
dagsmejan
Balgrist
AXA Generalagentur Zürich City
FSParker
ortho group
OBT/Budliger
moloko
© 2023 GC Frauenfussball